Suchen

Suuserbummel vom 12. Oktober 2013 - Fotos

Etwas mehr als 20 (!) Mitglieder trafen sich, z.T. mit Anhang, zum diesjährigen Suuserbummel durchs Schenkenbergertal. Kühl aber trocken wanderten wir vom Volg Schinznach-Dorf zum Gasthof Linde in Oberflachs. Dort genossen wir die feine Metzgete und natürlich den weissen Suuser. Nach einer kurzen Verdauungswanderung nach Thalheim ins Restaurant Weingarten hatten wir im Bauch wieder Platz für’s Dessert. Oder man gönnte sich einen feinen Schnaps von der „Schnapskarte“. Weiter ging’s dann ins Restaurant Schenkenbergerhof – noch immer zu Fuss. Wer noch nichts Süsses gegessen hatte, holte dies hier noch nach. Natürlich durfte auch ein zweites Dessert geschlemmert werden… (gäll Jacqueline). Die Zeit war nun schon bis zur Geisterstunde vorgerückt und auch hat es angefangen zu regnen. So beschlossen wir, mit dem 23.58 Uhr-Bus retour zu fahren. Aber wo bleibt denn das Postauto…? Nach 20 Minuten Wartezeit und trotz den Interventionen von Willi, dass der Bus zu dieser Zeit doch ab und zu Verspätung habe (fährt Willi so oft mit dem Postauto aus dem Tal nach Hause um Mitternacht?), machten wir uns zu Fuss in Richtung Oberflachs auf – immer schön der Strasse nach, damit das allfällig doch noch aufkreuzende Posti gestoppt werden könnte. Und siehe da! Ausgangs Thalheim kam uns das Posti in voller Fahrt entgegen. Alle fuchtelten mit den Händen und jauchzten. Der Chauffeur hatte gar keine andere Wahl als eine Vollbremsung zu machen, uns einzuladen, beim ehem. Restaurant Frohsinn zu wenden (Willi wusste, dass beim Dorfplatz sowieso niemand mehr wartet…) und wieder Richtung Brugg das rasante Tempo aufzunehmen. Direkt vor der Linde liess und der Chauffeur aussteigen. Wer jetzt noch Lust und Laune hatte, stieg die Wendeltreppe in die Linde-Bar hinunter. Ein toller Ausflug fand für die Letzten in den frühen Morgenstunden auch noch ein Ende.

Fotos zum Suuserbummel sind in der Galerie aufgeschaltet!